Aktuelles

2019-01-21 08:53:13

Freilerner-Treffen am 2.2.19 in Jena

Samstag, 02. Februar 2019 13:00
Abantu Kulturlabor, Carl-Pulfrich-Straße, Jena, Deutschland

Ich möchte euch recht herzlich zum Freilerner-Treffen am Samstag, den 2. Februar ins Abantu Kulturlabor Jena einladen! Uhrzeit: 13:00 - 16:00.

Wir wollen uns treffen, um miteinander ins Gespräch zu kommen, uns kennenzulernen, auszutauschen, zu basteln und zu spielen. Es wäre schön, wenn jeder etwas zum gemeinsamen Buffet beitragen könnten. Bei der Gelegenheit können wir auch Einblick ins Kulturlabor bekommen und was dort aktuell alles los ist. Die Werkstätten werden zwar aus organisatorischen Gründen nicht nutzbar sein, dafür aber die Räumlichkeiten an sich. "Freilerner zum Anfassen": Familie Lehmann/Przybylski kommt aus Leipzig und freut sich darauf, mit Interessierten ins Gespräch zu kommen. Die drei Kinder sind nie zur Schule gegangen und inzwischen ist der älteste Sohn, Bruno, dem Schulpflicht-Alter entwachsen.

Wer sich vorher und währenddessen austoben möchte, dem möchte ich den Hinweis geben, dass in der benachtbarten Boulderhalle PlanB Kletterwände und eine Tischtennisplatte darauf warten, benutzt zu werden. Kinder unter 14 Jahren müssen begleitet werden. Kinder unter 6 Jahren dürfen nur von 10-12 Uhr in der Halle klettern. Turn- oder Kletterschuhe sind Pflicht. Kosten: Kinder bis 13 Jahre: 6,- / Erm. 7,50 / Voll 9,- (alles Tageskarten) / Kletterschuhe 3,-.

Anschließend folgt um 17:00 die Veranstaltung mit Claudia Männer und ihrem Sohn Tenzin aus Wiesbaden. Beide freuen sich auf eine schöne Begegnung mit interessierten Menschen und stellen ihr Buch "Tenzins magisches Schmunzelspray" vor. <>

Ich freue mich, euch bei dem/r ein oder anderen Treffen oder Veranstaltung zu sehen,

Erik

Freilerner-Treffen am 2.2.19 in Jena

Samstag, 02. Februar 2019 13:00
Abantu Kulturlabor, Carl-Pulfrich-Straße, Jena, Deutschland

Direktlink
2019-01-21 08:50:45

"Ein Kind macht sich auf den Weg" - Begegnung am 2.2.19 in Jena

Samstag, 02. Februar 2019 17:00
Abantu Kulturlabor, Carl-Pulfrich-Straße 4, Jena, Deutschland

Tenzin (7 Jahre) kommt nach Jena und möchte uns Erwachsenen zeigen, wie wir schnell und leicht die Verbindung zu unserem Herzen herstellen können und uns damit helfen, das Vertrauen in uns und in unsere Mitmenschen zu stärken oder wieder zu finden. Durch diese (wieder neu) geschaffene Verbindung zu uns selbst und das gestärkte Bauchgefühl sowie neue Sichtweisen auf Stress und ihre Auslöser können wir im Alltag aufkeimende Konflikte leicht noch vor ihrer Eskalation beilegen.
Tenzin wurde bereits im Bauch seiner Mami vom Dalai Lama gesegnet und erhielt von ihm dessen eigenen Namen „Tenzin“. Sobald Tenzin sprechen konnte, sagte er, dass er auf diese Erde gekommen ist, um Liebe zu leben und zu lehren.

Ihr seid herzlich eingeladen, einen außergewöhnlichen Vortrag mit Tenzin und
seiner Mami zu erleben!

Weitere Informationen findet Ihr auf: www.tenzin.de

Eintritt: 3/4 € (erm./voll) - Kinder unter 16 Jahren frei

"Ein Kind macht sich auf den Weg" - Begegnung am 2.2.19 in Jena

Samstag, 02. Februar 2019 17:00
Abantu Kulturlabor, Carl-Pulfrich-Straße 4, Jena, Deutschland

Direktlink
2019-01-15 03:32:46

Ausflug zum Landgrafen in Jena am 22.01.19

Dienstag, 22. Januar 2019 11:00
Max-Wien-Platz, Jena, Deutschland

In der vierten Januarwoche wandern wir am Dienstag zum Landgrafen. Der Weg verläuft vom Treffpunkt aus zunächst entlang einer gefühlt tausendstufigen Treppe empor zum Restaurant Landgrafen mit herrlichem Ausblick über Jena, dann weiter auf der oberen Ebene zu den Sonnenbergen mit eventuellem Abstecher zum Napoleonstein und wieder hinunter zum Gasthof Papiermühle in Jena-West. Bei geeigneten Bedingungen ist ein wärmendes Lagerfeuer in den Sonnerbergen angedacht.
Treffpunkt ist 11:00 am Max-Wien-Platz vor der Phys. Astron. Fakultät bzw. 12:00 am Parkplatz zum Landgrafen (Wanderparkplatz/Aufstieg gespart). Wir freuen uns über alle Wandergefährten.

Ausflug zum Landgrafen in Jena am 22.01.19

Dienstag, 22. Januar 2019 11:00
Max-Wien-Platz, Jena, Deutschland

Direktlink
Alle Einträge ansehen

Bilder der Gruppe

Projekte

Die Brennessel - Beratungsstelle für Alternativen zur Schulpflicht in Thüringen

Gruppenbeschreibung

Wir sind eine Gruppe von Familien und Einzelpersonen, die sich fürs Freilernen interessieren und teilweise auch praktizieren. Als Initiative sind wir eine Mitgliedsorganisation im Bundesverband Natürlich Lernen! e.V.
Angefangen hat es mit einem Filmabend "Being and Becoming" im Februar 2015 in Jena, welcher viele Leute zusammengebracht hat, die sich schon lange mit dem Thema auseinandersetzen, aber auch "Neue".
Wir treffen uns einmal im Monat um uns auszutauschen und organisieren Veranstaltungen zum Thema.
Außerdem tauschen und verleihen wir gern Bücher und Filme zum Thema.

Kontakt: erik.vater@gmx.net

Unser Verständnis des Begriffs "Freilernen" (synonym zu "Natürliches Lernen", "Unschooling", Zitat von www.bvnl.de/index.php/natuerlich-lernen):

Natürliches Lernen ist selbstinitiiertes, selbstgesteuertes und bedürfniszentriertes Lernen, das in Begegnungen und Erfahrungen wurzelt und in direktem Bezug zum persönlichen Erleben steht.

Voraussetzungen dafür sind, dass das Lernen frei gewählt in einer gewaltfreien, anregenden, frei gewählten, unterstützenden Umgebung stattfinden kann, und dass es begleitet wird von erwachsenen Bezugspersonen mit einem grundlegenden Vertrauen in die natürliche Selbstverständlichkeit des Entwicklungsprozesses.

MITTEILUNG: Es gibt in Deutschland Gruppen, Initiativen, Vereine, Parteien und andere, die wie viele von uns für die Abschaffung der gesetzlichen Schulpflicht eintreten.
Auch die AfD Sachsen-Anhalt hat dies in ihrem Wahlprogramm 2016 aufgenommen. Wir kooperieren NICHT mit der AfD, sei es auf Bundes-, Landes- oder Kreisebene. Auch gibt es Gruppen, die für die Abschaffung der Schulpflicht aus eigenen ideologischen Motiven kämpfen. Wir tragen keine Ideologie an unsere Kinder heran. Das widerspräche der Idee des Freilernens.